Direkt zum Inhalt

Dienstag 24 September

Veranstaltungsdatum
Di., 24.09.19, 17:00 - 20:00
Zusammenfassung

- Aufklärung der Bürger*innen über wissenschaftliche Grundlagen und Folgen des Klimawandels
- CO2 Fußabdruck von interessierten Passant*innen berechnen und CO2 Rucksack zur Veranschaulichung des CO2 Fußabdruckes füllen
- Aufklärung zu den Folgen des Klimawandels im Raum BaWü/Südbaden/Freiburg

Mittwoch 25 September

Veranstaltungsdatum
Mi., 25.09.19, 09:00 - 12:00
Zusammenfassung

FahrradwerkstattDienstags von 14-16.30 Uhr Nico PeanoMittwochs von 09-12.00 Uhr Henner Ketzner 16-19.00 Uhr Thomas Heister Ansprechpartner:Thomas TritschlerTel.: +49 (0) 761 201-6344 Mail: thomas.tritschler [at] stadt.freiburg.de

Dienstag 01 Oktober

Veranstaltungsdatum
Di., 01.10.19, 09:00 - 12:00
Zusammenfassung

FahrradwerkstattDienstags von 14-16.30 Uhr Nico PeanoMittwochs von 09-12.00 Uhr Henner Ketzner 16-19.00 Uhr Thomas Heister Ansprechpartner:Thomas TritschlerTel.: +49 (0) 761 201-6344 Mail: thomas.tritschler [at] stadt.freiburg.de

Mittwoch 02 Oktober

Bild
Veranstaltungsdatum
Mi., 02.10.19, 19:30 - 21:30
Standort
Zusammenfassung

Zuschreibungen prägen von jeher unsere menschliche Perspektive auf alles, was uns umgibt. Demgegenüber steht die Idee einer von Konzepten unabhängigen Selbstwirksamkeit der Dinge.

Veranstalter*innen
Eintritt / Kosten
12,00 / 9,00 €
Art der Veranstaltung
Feier / Tanz / Party Sonstiges

Donnerstag 03 Oktober

Bild
Veranstaltungsdatum
Do., 03.10.19, 13:00 - 15:00
Standort
Zusammenfassung

In Freiburg wie in ganz Europa arbeiten Initiativen, Organisationen und Unternehmen daran, durch Essen und Ernährung Ausgrenzungen verschiedener Gruppierungen zu überwinden.

Veranstalter*innen
Eintritt / Kosten
Unkostenbeitrag erwünscht
Bild
Veranstaltungsdatum
Do., 03.10.19, 14:30 - 16:30
Standort
Zusammenfassung

„Es gibt eine Politik des Raums, weil der Raum politisch ist ...“, schrieb Philosoph Henri Lefebvre. Räume verfügen über Macht. Daher ist es unvermeidlich, sich diesem Aspekt des Raumes anzunähern, insbesondere, wenn der Raum als Instrument der Macht manipuliert wird.

Veranstalter*innen
Eintritt / Kosten
5,00 / 3,00 €